Ausbildungskonzept

Ausbildungskonzept

Das Ausbildungskonzept des DAV Garching richtet sich an alle Sektionsmitglieder und unterteilt sich in mehrere Stufen. Diese erstrecken sich über den Erwachsenen und den Jugendbereich. Gemeinsames Ausbildungsziel aller Stufen und Bereiche ist es, das nötige Wissen und Selbstbewusstsein aufzubauen, um in den einzelnen Bergsportdisziplinen eigenverantwortlich und sicher unterwegs sein zu können.

Die Basis-Stufe vermittelt das Rüstzeug für die einzelnen Bergsportdisziplinen und gibt einen ersten Einblick in weiterführende Kurse.

Ausbildungen in der Aufbaustufe ermöglichen einen tieferen Einstieg in die jeweiligen Bergsportdisziplinen. Abgedeckt werden beispielsweise im Sommer die Bereiche Hochtouren, Alpinklettern, Mountainbike und Klettersteig. Zusätzlich gibt es Kurse in den Bereichen Sportklettern und Wintertouren.

Wer „seine“ Bergsportdisziplin gefunden hat, Sektionsmitgliedern gerne seine Erfahrungen, sein Können vermitteln würde und darüber hinaus gewisse persönliche Voraussetzungen mitbringt, wird von der Sektion in der Trainerstufe unterstützt. Der Weg zum Trainer entwickelt sich in der Regel über mehrere Jahre, in denen das persönliche Können aufgebaut und Tourenerfahrung gesammelt wird. Dies betrifft vor allem die alpinen Disziplinen.

Weiter zu: Sektionsausbildung
Weiter zu: Trainerausbildung