Stundenregeln

  • Pünktliches Erscheinen zum Training ist selbstverständlich.
  • Während des Trainings benutzt jeder einwandfreie und zeitgemäße Kletterausrüstung.
    Um Verletzungen vorzubeugen, ist jegliche Art von Schmuck während des Trainings abzulegen.
  • Jeder Teilnehmer muss zu hartem körperlichen Training in der Lage sein. Bestehen gesundheitliche Einschränkungen, müssen diese dem Leiter mitgeteilt werden.
  • Von jedem Teilnehmer wird regelmäßiges Erscheinen zum Training erwartet.
    Kommt ein Teilnehmer unentschuldigt und ohne wichtigen Grund mehrmals nicht zum Training, kann der Trainer dessen Platz in der Gruppe an eine Person auf der Warteliste vergeben. Der Teilnehmer verliert in diesem Fall den Anspruch auf einen Gruppenplatz, kann sich aber erneut auf die Warteliste setzen lassen.
  • Jeder erfahrene Kletterer verpflichten sich, seinen Kameraden bei deren Ausbildung und Entwicklung behilflich zu sein und sie nach besten Kräften zu unterstützen.
  • Die Teilnehmer benehmen sich auch außerhalb des Trainings nach den Grundsätzen bergsteigerischer Kameradschaft und so, dass dem Ansehen der Jungmannschaft des DAV Garching kein Schaden entsteht.